#  Home - Styropor® aktuell

Styropor® aktuell

STYROPOR® aktuell - 2-2018

Personelle Neuaufstellung und Umzug beim Industrieverband Hartschaum e.V.

Beim Industrieverband Hartschaum e.V. (IVH) wurden die Weichen für die Zukunft gestellt: Seit dem 15. März 2018 hat André Mallon (57) neu den Vorsitz der IVH-Geschäftsführung inne. Damit löst er Stefanie Mohmeyer (37) ab, die den Verband auf eigenen Wunsch zum 1. April 2018 verlassen hat.

STYROPOR® aktuell - 1-2018

Koalitionsvertrag 2018 - Energetische Gebäudesanierung findet kaum Berücksichtigung

Die energetische Gebäudesanierung spielt im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD nur eine minimale Rolle. Für das gesamte Paket der steuerlichen Förderung - inklusive Baukindergeld und AfA - stehen für die kommenden 4 Jahre lediglich 2 Mrd. Euro zur Verfügung. Ein Anreiz zur Steigerung der Sanierungsquote wird mit diesen Maßnahmen nicht gesetzt.

STYROPOR® aktuell - Dezember 2017

Energetische Anforderungen an Gebäude sind keine Kostentreiber. Sozialverträglicher Klimaschutz im Gebäudebereich hängt ab von gesetzlichen Rahmenbedingungen und einer richtigen Förderpolitik.

In politischen Debatten und in medialen Berichterstattungen wird oftmals unterstellt, dass sozialverträgliche Sanierungen durch die hohen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) unmöglich gemacht werden und damit ganze Gesellschaftsschichten aus den attraktiven Wohngebieten gedrängt werden.

STYROPOR® aktuell - Mai 2017

AG EHDA befürwortet Referentenentwurf "Verordnung zur Überwachung von nicht gefährlichen Abfällen mit persistenten organischen Schadstoffen und zur Änderung der Abfallverzeichnis-Verordnung"

Die Akteure der Aktionsgemeinschaft begrüßen, dass HBCD-haltige Dämmstoff-Abfälle in dem Referentenentwurf nicht mehr als "gefährlicher Abfall" eingestuft werden.

STYROPOR® aktuell - April 2017

Neue Aktionsgemeinschaft: Verlässliche Entsorgungswege für HBCD-haltige Dämmstoffabfälle schaffen

Verbände aus Handwerk, Fachhandel, Bau-, Dämmstoff-, Entsorgungs- und Kunststoffbranche plädieren dafür, HBCD-haltige Dämmstoffabfälle wieder als "nicht gefährlichen Abfall" einzustufen.

STYROPOR® aktuell - März 2017

Gebäudeenergiegesetze (GEG) gescheitert

Die geplanten neuen Vorgaben zum Energiesparen in öffentlichen Gebäuden sind nach einer Blockade der Union vom Tisch. Umwelt - und Bauministerin Barbara Hendricks (SPD) sprach nach der gescheiterten Einigung auch der Spitzen der schwarz -roten Koalition am Donnerstag in Berlin von einem Armutszeugnis.

STYROPOR® aktuell - Februar 2017

Gebäudeenergiegesetzes (GEG) wurde nicht wie geplant am 15. Februar 2017 vom Bundeskabinett verabschiedet

Die Verabschiedung des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) durch das Bundeskabinett wurde von CDU/CSU blockiert. Der Entwurf der Bundesregierung für das Gebäudeenergiegesetz laufe dem Ziel des bezahlbaren Bauens und Wohnens entgegen, heißt es in einem Brief der Union an Kanzleramtschef Peter Altmaier. In dem Schreiben weisen CDU/CSU darauf hin, dass noch "erheblicher Diskussions- und Änderungsbedarf" bestehe.

STYROPOR® aktuell - Januar 2017

Bachl initiiert Fachgespräch zwischen Abgeordneten und IVH-Mitgliedern im Bundestag: Energetische Gebäudesanierung leistet wesentlichen Beitrag zur Energiewende und sichert Arbeitsplätze

Vier im IVH organisierte mittelständische Hersteller von Dämmstoffen sowie Vertreter des Fachverbandes WDVS, BuVEG - Die Gebäudehülle, FIW München, BDI-Initiative "Energieeffiziente Gebäude" und der Industrieverband Hartschaum trafen sich am 24.01.2017 auf Einladung von MdB Dr. Anja Weisgerber (CSU) zu einem Fachgespräch im Deutschen Bundestag. [...]